Herzlich willkommen zum neuen Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ENDLICH können wieder alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig in die Schule kommen!
Darauf haben wir uns sehr gefreut und vorab alles Menschenmögliche getan, um allen Schülerinnen und Schülern, sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern größtmögliche Sicherheit zu bieten.

Wir haben ein umfassendes Hygienekonzept erstellt, das sicherlich an vielen Stellen zu Einschränkungen führen wird. Aber der Erhalt der Gesundheit aller Mitglieder der Schulfamilie hat in dieser Situation Vorrang!

Noch ein Wort zur Schulbussituation:
Wir haben versucht, zusätzliche Busse zu organisieren, damit auch auf dem Schulweg das Infektionsrisiko minimiert werden kann.

Die Stadt Kempten hat zur Entlastung des Schulbusverkehrs um 12.45 Uhr zusätzliche Verstärkerbusse ab der ZUM eingesetzt.
Unter
https://www.mona-allgaeu.de/news/detail?tx_wplaserfamily_monanews%5Baction%5D=show&tx_wplaserfamily_monanews%5Bcontroller%5D=News&tx_wplaserfamily_monanews%5Bnews%5D=483&cHash=bcff5c9c79b654c1cab1134f63ac2396
können Sie die aktuellen Abfahrtszeiten dieser Busse einsehen.

Nun wünsche ich uns allen trotz manchen Einschränkungen und Unsicherheiten ein schönes, fröhliches und erfolgreiches Schuljahr 2020/21!!!

Mit herzlichen Grüßen

Bernhard Dossenbach
-Schulleiter-

 

Infos zur Schülerbeförderung 2020/21

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

für die Schülermonatskarten gibt es für das neue Schuljahr wichtige Änderungen in der Verteilung!

Bitte beachten Sie das beigefügte Schreiben: Infobrief_Schulen;ZUM

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Dossenbach

 

Hilfen bei Depression und Angststörungen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Menschen, die an Depressionen und Angststörungen erkrankt sind, brauchen dringend schnelle und professionelle Hilfen.

Wir haben deshalb für Euch / für Sie eine umfassende Liste mit Hilfsangeboten und Anlaufstellen zusammengestellt, die bei Vorliegen einer Erkrankung umfassende Hilfen anbieten können.

 

Liste: Hilfen bei Depression und Angststörungen

Frühstücksprogramm für die Frühbetreuung

Dank STERNSTUNDEN erhalten die Schülerinnen und Schüler, die die Frühbetreuung ab 7.30 Uhr in Anspruch nehmen müssen, ein kostenloses Frühstück!

Brot statt Kekse – Die AWS unterstützt ein Projekt in Brasilien

„Brot statt Kekse“ – unter diesem Thema fand am 9. Dezember der diesjährige Weihnachtsmarkt an der Agnes-Wyssach-Schule in Kempten statt. Mit dem Erlös von 625 Euro hatte niemand gerechnet! Deshalb war die Freude darüber bei allen umso größer. Das Geld fließt der „Casa Luterana“, einem Projekt für Kinder und Jugendliche in Brasilien zu.

Seit Wochen bastelten die Kinder und Jugendlichen mit ihren Lehrern Postkarten, unterschiedlichen Weihnachtsschmuck oder kochten Marmelade. Die Älteren schmiedeten eiserne Kerzenständer und produzierten hübsche Holzdekorationen. Auch die Kleinen brachten sich mit selbst gegossenen Schwimmkerzen und Baumschmuck aus Wachs und Filz ein. Besonderen Anklang fanden die leckeren Waffeln, die die 8. Klasse am Eingang des Marktes anbot. Die Mitarbeiterinnen der Schulsozialarbeit verkauften die begehrten Ferienpässe der Region und schenkten Hollundersaft aus. Großen Anklang fand der Kinderflohmarkt, den mehrere Klassen im Fach Religion organisiert hatten. Mitten im Markttreiben brannten an einem kleinen Weihnachtsbaum die Kerzen und die Kinder standen staunend davor. Die vorweihnachtliche Stimmung wurde durch den mehrmaligen Auftritt Schülerchors unterstrichen und fand viel Beifall. Eltern, Schüler, Lehrkräfte, Verkäufer wie Käufer erlebten ein stimmungsvolles und unterhaltsames Markttreiben.

Frühstücksprogramm für die Frühbetreuung

Dank STERNSTUNDEN erhalten die Schülerinnen und Schüler, die die Frühbetreuung ab 7.30 Uhr in Anspruch nehmen müssen, ein kostenloses Frühstück!

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein wertvolles Müsli, Joghurt, Milch und Obst.
Betreut wird diese Gruppe im Wechsel von unserem pädagogischen Fachpersonal aus den Ganztagsklassen.

Wir danken für die großzügige Unterstützung von STERNSTUNDEN!!!

Die Agnes-Wyssach-Schule im Bayerischen Rundfunk!

Auf Bayern 2 wurden zwei halbstündige Radiosendungen ausgestrahlt:

 

Die Agnes-Wyssach-Schule ist „Profilschule Inklusion“!

Das bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat der Agnes-Wyssach-Schule das „Profil Inklusion“ verliehen. Die Urkundenverleihung fand am 20.04.2015 im Staatsministerium in München statt.

Hier gehts zur Urkunde

Modellregion Inklusion Kempten

Das Kultusministerium hat die Stadt Kempten als „Modellregion Inklusion“ ausgezeichnet.

In diesem Rahmen fand am 27.11.2016 eine große Mitmachkonferenz unter dem Motto „Gemeinsam weiter gehen“ statt. Infos hierzu finden Sie unter folgendem Link:

Zukunft bringt\’s